Da ist's echt lecker

Die Region Potsdam–Werder–Havelland, die vor allem für ihre Obst- und Gemüseproduktion bekannt ist, zieht in Erwägung eine Regionalmarke zu etablieren. Verschiedenste Anbieter sollen unter einer Dachmarke vereint werden – das Angebot reicht dabei von Obst über Bier bis hin zu Schweinefleisch, aber auch weitere Sparten sind denkbar. Doch wie nennt man diese Vielfalt kurz und prägnant?

Die Wortneuschöpfung Havelei basiert auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner – der Havel, die alle drei Gebiete durchfließt. Handwerkliche Assoziationen wie bspw. Fleischerei, aber auch Gedanken wie Liebelei, Leckerei und Dreierlei sind durchaus gewollt. Auch die Ähnlichkeit zu Länderbezeichnungen trägt ihren Teil bei.

Die entwickelte Kampagne zeigt die Menschen (bisher beispielhaft*), die hinter den Produkten stehen – und zwar ungeschönt und echt, einfach authentisch, so wie sie eben sind.

Dozent
Prof. Matthias Beyrow

Jahr
2020

* Bildmaterial von www.unsplash.com (Tim Mossholder, Brooke Cagle, Nicolas Schebitz)

HAVELEI